Menü
    Hauptseite » 2011 » Juli » 6 » Kommentare
    21:48
    Kommentare

    hat Dice einige Änderungen vorgenommen, die das Verwenden der Klasse etwas anspruchsvoller gestalten sollen - schließlich können sich Sniper hinlegen und so gut verstecken. Wie Daniel Matros, Community Manager bei Dice, kürzlich im Don't Revive Me Bro-Podcast enthüllte, sollen Sniper anhand von Reflexionen ihres Zielfernrohres für den Feind leichter zu lokalisieren sein. Weiterhin wird das Fadenkreuz von Scharfschützengewehren beim Zielen nicht mehr starr bleiben, sondern leicht schwanken, um gezielte Schüsse zu erschweren.

    Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass Sniper nicht ständig an einer Stelle bleiben können, sondern gezwungen sind, ihr Versteck ab und zu zu wechseln. Außerdem benötigen Kopfschüsse durch das Schwanken des Fadenkreuzes nun mehr Erfahrung und Können. Andererseits kann beispielsweise mit einem Gewehrzweifuß die Genauigkeit eines Scharfschützengewehrs verbessert werden. Dice hofft, auf diese Weise die Balance der Sniper-Klasse perfektioniert zu haben
    Den kompletten Podcast samt
    Interview zur Battlefield 3 Sniper-Klasse könnt ihr euch bei Don't Revive Me Bro ansehen.


    Quelle:PCGames

    Kategorie: Battlefield 3 News | Aufrufe: 230 | Hinzugefügt von: vans1208 | Rating: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrieren | Login ]
    Statistik
    -BGW- TS3 joinen
    Your Home